HD Plus kommt 2013 in ausgewählte Kabelnetze

32
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

HD Plus kommt ins Kabel. Kleinere und mittlere Kabelnetzbetreiber, die Mitglied des Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK) sind, sollen ab Januar die Möglichkeit haben, das Paket an HD-Sendern in ihre Netze einzuspeisen.

Das Angebot von HD Plus wird ab Januar auch in ausgewählten kleinen und mittelständischen Kabelnetzen zu empfangen sein. Dies teilte das SES-Tochterunternehmen am Mittwoch mit. Ermöglicht werden die Kabeleinspeisung der 15 HD-Sender durch eine Vereinbarung mit dem Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation (FRK). Demnach erhalten die Mitglieder des FRK die Möglichkeit, das bisher ausschließlich über Satellit verfügbare Programmpaket in ihre Netze einzuspeisen.

Für die Kunden der betreffenden Kabelnetzbetreiber soll der Empfang über ein entsprechendes CI-Plus-Modul für HD Plus möglich werden, wie es Satelliten-Kunden bereits seit drei Jahren kennen. Das Modul soll für 79,- Euro erhältlich sein, dabei ist der Preis für das erste Jahr HD Plus bereits enthalten. Grundsätzlich sollen für Kabel-Kunden die gleichen Konditionen gelten, wie für Satellitenhaushalte. Ab Januar können sich die Kabelkunden von Netzbetreibern, die Mitglied des FRK sind, direkt bei ihren Anbietern informieren, ob das HD-Plus-Angebot in ihren Netzen verfügbar ist. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

32 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 32 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum