Humax mit neuem HDTV-Kabelreceiver HD-FOX C

0
18
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem HD-FOX C stellt Humax einen Kabelreceiver vor, der gleichzeitig als digitaler Videorekorder konzipiert ist und über ein integriertes Conax-Zugangssystem verfügt. Über eine CI-Plus-Schnittstelle soll auch der Zugriff auf andere Kabelnetze möglich sein.

Wie der koreanische Receiver-Hersteller Humax am Mittwoch mitteilte, eignet sich das Modell neben dem Empfang der freien HD Programme von ARD und ZDF dank eines eingebautenConax-Zugangssystems auch für die Decodierung verschlüsselter Angebote wie EutelsatsKabelkiosk. Die integrierteCI-Plus-Schnittstelle ermöglicht mit einer entsprechenden Karte außerdemden Zugriff auf die Programmangebote weiterer Kabelnetzbetreiber.

Die Nutzung der multimedialen Funktionen des HD-FOX C funktioniert über das webbasierte Humax TV-Portal. Damit stehen nicht nur heute fast schon obligatorische Onlinedienste wie Youtube, Internetradios und die Mediatheken von ARD und ZDF zur Verfügung, sondern auch soziale Netzwerke und das On-Demand-Videoportal Maxdome. Eine so genannte Red-Button-Funktion soll dem Zuschauer dabei die parallele Nutzung von Fernsehprogramm und Onlineinhalten ermöglichen.  

Da Humax seinen netzwerkfähigen HD-FOX C als Hybrid aus Receiver und digitalen Videorekorder anpreist, dürfen natürlich auch die Rekording-Funktionen nicht zu kurz kommen. Über zwei USB-Schnittstellen sollen sich Videoinhalte jederzeit auf externen Speichermedien ablegen lassen. Zudem können auf dem umgekehrten Weg auch gängige Bild-, Video- und Audioformate von USB-Festplatte oder PC über den Receiver auf dem TV-Bildschirm wiedergeben werden. Die Einbindung des Receivers in das Heimnetzwerk soll laut Hersteller mit geringem Aufwand möglich sein.

Der HD-FOX C soll ab Juli im Handel erhältlich sein. Humax gibt des Preis mit 249,00 Euro (UVP) an. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum