Humax-PDR-9700C ist erster PVR für Kabel Digital

0
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Der Digitalreceiver von Humax mit integriertem Festplattenrecorder hat die von Kabel Deutschland initiierte Selbstzertifizierung durchlaufen und ist“Kabel Digital geeignet“.

Kunden von Kabel Deutschland können nun von den Vorteilen eines Personal-Video-Recorders (PVR) profitieren. „Die Einführung von PVRs ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Konsumenten von den Vorteilen des digitalen Fernsehens zu überzeugen“, erklärt Dr. Manuel Cubero, Direktor Kabelfernsehen bei Kabel Deutschland.

Kabel Deutschland hatte sich Anfang des Jahres zu einer neuen Form der Zusammenarbeit mit den Geräteherstellern entschlossen. Die Hersteller zeigen in Form einer Selbsterklärung (Selbstzertifizierung) an, dass ihre Geräte die rechtlich vorgeschriebenen Jugend- und Kopierschutzfunktionalitäten aufweisen und über eine geeignete Entschlüsselungstechnik verfügen. Seither ist die Zahl der am Markt verfügbaren digitalen Kabelreceiver deutlich gestiegen.
 
Mit einem Digitalreceiver hat der Kabel Deutschland-Kunde Zugang zu rund 140 digitalen Programmen. Neben den öffentlich-rechtlichen Kanälen einschließlich der digitalen Bouquets sind dies auch werbefinanzierte private Sender und verschiedene Abo-Pakete. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert