Kabel BW entschuldigt sich für Bildausfall

0
15
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Während des Sontagsspiels zwischen Frankreich und Südkorea blieb für die Haushalte von Kabel BW der Bildschirm zeitweise schwarz.

350 000 Haushalte in Stuttgart und Umgebung waren von der halbstündigen Störung betroffen.

Ursache war eine Panne des Satelliten-Empfängers, der die Bilder auffängt, bevor sie in das Kabelnetz eingespeist werden. Dabei ist die Elektronik, als sie das Signal nicht auffangen konnte, abgestürzt. Kabel BW hat angekündigt, Konsequenzen aus den Ereignissen vom Sonntag zu ziehen und will nun einen zweiten Satelliten-Empfänger in Betrieb nehmen.
 
Wie ein RTL-Sprecher bekannt gab, waren schwere Gewitterwolken über Köln der Grund für den Absturz der Satelliten-Empfangsanlage. Dadurch wurde das Signal abgeblockt und konnte nicht empfangen werden.
 
Deutschlandweit wurden weitere Ausfälle gemeldet, die sowohl Kabel- als auch Satellitenhaushalte betrafen. Auch einzelne Public-Viewing-Veranstaltungen wurden durch den Bildausfall beeinträchtigt. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert