Kabel BW macht’s möglich: Digitaler Infokanal für kleine Kommune

0
5
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Heidelberg/ Waghäusel – Das 20 000 Einwohner-Städtchen Waghäusel ist die kleinste Kommune deutschlandweit, die mit „Waghäusel TV“ einen eigenen digitalen Info-Kanal im Kabelnetz von Kabel Baden-Württemberg hat.

Bundesweit geht mit „Waghäusel-TV“ nach dem „Kommunalen Infokanal Reutlingen“ die zweite Stadt im digitalen Kabel mit aktuellen Informationen über Rathaus und Region an den Start. Bis Ende des Jahres sind im Kabel von Kabel BW weitere 10 regionale digitale Infokanäle geplant. Für den Vorsitzenden der Geschäftsführung von Kabel BW, Georg Hofer, zeigt die Strategie, das digitale Kabel für Städte, Vereine und Unternehmen für eigene Fernsehkanäle zu öffnen, damit Erfolge. Laut Hofer gibt es keinen anderen Kabelnetzbetreiber mit mehr digitalen regionalen und lokalen Inhalten als Kabel BW.
 
Kabel BW plant in den nächsten Monaten, weitere kabelexklusive Spartenkanäle aufzuschalten. Zur Zeit sind über 300 digitale Sender im modernisierten Kabel in Baden-Württemberg zu empfangen. Produziert wird „Waghäusel-TV“ von der Firma „Mediendienst Waghäusel“ direkt vor Ort. Die Informationen werden in einer Schleife gesendet, die regelmäßig aktualisiert wird. „Waghäusel TV“ kann im modernisierten Kabelnetz von Kabel BW digital von etwa 900 000 Haushalten mit einer Kabelbox empfangen werden. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert