Kabel BW startet HDTV im großen Stil

0
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Heidelberg – Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft wird man zumindest im „Ländle“ hochauflösendes Fernsehen über das Kabel empfangen können.

Zum 1. Juni stellt Kabel BW sein digitales Kabelnetz auf HD-Empfang um.

Zu sehen sind dann neben den bereits ausgestrahlten HD-Sendern Euro1080/HD1 und HD Hit, die ihr TV-Signal in MPEG-2 komprimieren, auch die drei HD-Ableger von Premiere sowie ProSieben HD und Sat.1 HD, die allesamt in MPEG-4 komprimiert sind.
 
„Die neuen HDTV Programme können mit der Premiere zertifizierten Kabel HD Box empfangen werden“, so ein Kabel-BW-Sprecher auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN. „Diese kommt von Humax und gibt es für 349 Euro bei Kabel BW und im Fachhandel zu kaufen.“ Zudem wird auch Premiere für die Verbreitung von HD-Kabelreceivern in Baden-Württemberg sorgen. Der Pay-TV-Sender überträgt alle 64 Spiele der Fußball-WM live und in HD-Qualität.
 
Mit der Einführung von HDTV verändern einige Fernsehsender im digitalen Kabel-BW-Netz ihren Sendeplatz. Deshalb sollten Kunden, die eine Kabel Digital Box besitzen, einen Sendersuchlauf vollziehen. Ab dem 1. Juni werden etwa 1,3 Millionen baden-württembergische Haushalte in der Lage sein, HDTV zu empfangen. Bis 2008 will Kabel BW das gesamte Netz mit 3,5 Millionen Haushalten HDTV-fähig machen. Durch die Umstellung wird zunächst Platz für 30 HD-Sender geschaffen. Mittelfristig sollen nach Aussage von Kabel BW sogar über 100 Kanäle im hochauflösenden Format empfangbar sein. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert