Kabel BW übernimmt Kabelfernsehen Phillipsburg

0
19
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Heidelberg/ Phillipsburg – Der Kabelnetzbetreiber Kabel Baden-Württemberg übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2005 sämtliche Geschäftsanteile und damit das Netz der Kabelfernsehen Philippsburg.

Ein entsprechender Kaufvertrag wurde jetzt unterzeichnet. Knapp 1 400 Haushalte werden so in das moderne Netz von Kabel BW integriert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Für den Vorsitzenden der Geschäftsführung von Kabel BW, Georg Hofer, ist die Integration des Kabelnetzes in Philippsburg ein wichtiger Schritt, um die Modernisierung des Kabelnetzes in Baden-Württemberg weiter voran zu treiben. „Mit dem Netz von Kabelfernsehen Philippsburg erwerben wir eine hochwertige Infrastruktur, die beste Voraussetzungen bietet, um in unser bestehendes Netz optimal integriert zu werden. So ist es möglich, Philippsburg zeitnah an unsere hochmoderne Kabelinfrastruktur anzuschließen, um auch hier Kabel Internet, Telefonie und über 200 digitale Fernsehsender anbieten zu können.“ Auch für den bisherigen Geschäftsführer von Kabelfernsehen Philippsburg, Hilmar Laier, ist die Integration seines Unternehmens die optimale Lösung für die Zukunft: „Bei Kabel BWweiß ich meine Kunden in guten Händen. Dadurch, dass Kabel BW eines der modernsten Netze Europas aufgebaut hat, sitzen wir in Philippsburg in der ersten Reihe in punkto Service und erstklassigen Diensten.“
 
Kabel BW beabsichtigt, in Zukunft gemeinsam mit der Stadt Philippsburg bei der Erschließung von Neubaugebieten moderne Kabelinfrastruktur verlegen, um immer mehr Bürgern den Zugang zur Datenautobahn mittels breitbandigem Internet anbietenzu können.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert