Kabel Deuschland: Übernahme abgeschlossen

0
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Der amerikanischen Finanzinvestor Providence Equity ist seit Mittwoch Mehrheitseigentümer von Kabel Deutschland.

Die Übernahme der Anteile an der Kabel Deutschland GmbH von der britischen Investmentgesellschaft Providence Equity Partners, von der DIDITAL FERNSEHEN berichtete, wurde erfolgreich vollzogen.

Nach der Zustimmung des Bundeskartellamtes von Ende Januar hält Providence nun rund 95 Prozent der Anteile an dem größten deutschen Kabelnetzbetreiber.
 
Mit dem Abschluss wurden auch neue Mitglieder für den Aufsichtsrat der Kabel Deutschland bestellt. Für Providence werden neben John Hahn und Biswajit Subramanian künftig auch Torsten Winkler, Robert Sudo und Tony Ball dem insgesamt zwölfköpfigen Gremium angehören. Dr. Alexander Dibelius (Goldman Sachs), Dr. Nico Hansen (Apax Partners) und Stephen Trevor (Goldman Sachs) sind aus demAufsichtsrat ausgeschieden.
 
Providence Equity ist einer der größten Kabelinvestoren Europas und hält neben Kabel Deutschland wesentliche Anteile an europäischen Kabelnetzunternehmen in den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Schweden. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert