Kabel Deutschland: 100-MBit-Internet für weitere Städte

0
12
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Kabel Deutschland bringt sein Hochgeschwindigkeits-Internet mit Bandbreiten bis zu 100 MBit/s in weitere Städte. Auch Kunden in Dresden, Potsdam und Würzburg können laut Unternehmenangaben künftig die schnellen Zugänge nutzen.

Damit hätten nun bereits rund 40 Prozent der rückkanaltauglichen Kundenhaushalte Zugriff auf die DOCSIS-3.0-basierten Internetdienste, teilte Kabel Deutschland am Montag mit. Bis Ende März sollen Augsburg, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen und Nürnberg folgen. Für Sommer 2012 stellte das KD-Management eine nahezu flächendeckende Verfügbarkeit in den bereits modernisierten Netzabschnitten in Aussicht.

Dem Unternehmen zufolge können insgesamt 420 000 Haushalte in Dresden, Potsdam und Würzburg sowie den umliegenden Gemeinden den Internet-Turbo einschalten. Bereits an das schnelle Netz angebunden sind außerdem Berlin, Bremen, Calbe, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Kiel, Magdeburg, München und Saarbrücken.

Neukunden in den genannten Städten haben die Wahl zwischen den Internet- und Telefonprodukten „Internet & Telefon 60“ für monatlich 39,90 Euro und „Internet & Telefon 100“ für 49,90 Euro. Während der zwölfmonatigen Mindestvertragslaufzeit gilt ein reduzierter Einführungspreis von 24,90 bzw. 29,90 Euro. Neben einer Internet-Flatrate für unbegrenztes Surfen sind Telefongespräche in das deutsche Festnetz inklusive.

Kunden, die bereits ein Internet- und Telefonprodukt von Kabel Deutschland nutzen, haben bei Verfügbarkeit die Möglichkeit, auf einen Hochgeschwindigkeits-Tarif zu wechseln. Über die Konditionen informiert das Unternehmen in seinem Kundenportal. Dort wird auch ein Verfügbarkeitscheck angeboten. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum