Kabel Deutschland baut WLAN-Netzwerk auf 60 weitere Städte aus

0
22
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Kabel Deutschland baut sein öffentliches WLAN-Netz in Deutschland aus. 60 weitere Städte sollen bis Ende Juni mit entsprechenden Hotspots ausgerüstet werden. Das WLAN-Netz kann täglich für bis zu 30 Minuten kostenlos genutzt werden.

Anzeige

Bereits seit dem vergangenen Jahr treibt Kabel Deutschland den Ausbau von öffentlichen WLAN-Netzen in den Deutschen Städten voran. Bis Ende Juni sollen 60 weitere Städte ein entsprechendes Netz erhalten. Dies teilte der Kabelnetzbetreiber am Dienstag mit. Unter den Städten, die ebenfalls mit weitläufigen Wi-Fi-Netzen versorgt werden, sollen sich unter anderem Görlitz, Ludwigshafen, Lüneburg, Schwerin und am Timmendorfer Strand befinden.

Insgesamt sollen Ende Juni somit 150 deutsche Städte über ein öffentliches WLAN-Netz von Kabel Deutschland verfügen. Wer in Städten mit entsprechenden Hotspots unterwegs ist, kann diese täglich bis zu 30 Minuten kostenlos nutzen. Kabel-Deutschland-Kunden können zudem die WLAN-Hotspot-Flatrate buchen und mit dieser die Hotspots deutschlandweit unbegrenzt nutzen. Kunden mit WLAN-Kabelmodem oder der Homebox-Option können diese für 4,99 Euro im Monat zusätzlich abonnieren. Alle anderen Internet- und Telefonkunden des Netzbetreibers zahlen monatlich 9,99 Euro zusätzlich zu ihrem bisherigen Paket.
 
Derzeit bietet Kabel Deutschland in 13 Bundesländern über 300 000 Hotspots für die öffentliche WLAN-Nutzung an. Mit einem neuen TV-Spot möchte der Anbieter in Kürze über die Anwendungsmöglichkeiten des WLAN-Netzes aufklären.
 
Zur Homepage von Kabel Deutschland[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum