Kabel Deutschland blockiert Sky-Atlantic-HD-Ausstrahlung

154
29
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der Kabelnetzprovider Kabel Deutschland verhindert aktiv, dass seine Kunden in den Genuss des am heutigen Mittwoch startenden Sky-HDTV-Programms Sky Atlantic HD kommen.

Nach Recherchen der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN steht fest, dass Kabel Deutschland den neuen HDTV-Sender Sky-Atlantic HD aktiv blockiert. Dabei fallen für die Einspeisung des Senders keine zusätzlichen Kosten für den Kabelnetzanbieter an. Da Sky Atlantic HD Kapazität auf einem bereits von Sky genutzten Transponder einsetzt, muss kein weiterer Platz für den Sender im Kabelnetz geschaffen werden. Auch Zusatzkosten für Techniker beziehungsweise Übertragungstechnik fallen nicht an, ganz im Gegenteil: Aktuell investiert der Kabelnetzanbieter sogar Kosten für die aktive Blockade des Senders, denn er muss aus dem von Sky bereitgestellten Stream durch Techniker entfernt werden.

Die rund 8,7 Millionen Haushalte, die an das Netz von Kabel Deutschland angeschlossen sind, müssen somit vorerst auf den neuen Serienkanal verzichten. Auch bei den übrigen Sky-exklusiven HD-Sendern klaffen noch empfindliche Lücken im KD-Angebot. Unter anderem fehlen Sky 3D, die Filmkanäle Sky Action HD und Sky Hits HD sowie Sky Sport HD Extra und Sky Sport News HD. Auch bei den zehn neuen hochauflösenden Kanälen von ARD und ZDF stehen Kunden des Marktführers im Regen.
 
Im Gegensatz zu Kunden von Kabel Deutschland können Nutzer der anderen großen Kabelnetze Kabel BW, Unitymedia und Tele Columbus sowie die Sky-Abonnenten welche ihre Programme via Satellit beziehen, ab dem heutigen Mittwoch 21.00 Uhr das neue Sky-Programm sehen. Neben den beliebten Serien wie „Die Sopranos“, „Six Feet Under – Gestorben wird immer“, „Lass es, Larry!“ und „The Wire“ gibt es auf Sky Atlantic HD (Claim: „The Home of HBO“), der über das Film-Paket des Bezahlanbieters vermarktet wird, brandneue Staffeln von „Game Of Thrones“ und „Boardwalk Empire“ sowie viele exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen zu sehen. Außerdem wirbelt ab dem 11. September Late-Night-Talker Harald Schmidt über den Bildschirm.
 
Alle Serien sind sowohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden ausgewählte Inhalte plattformunabhängig über Sky Anytime und Sky Go bereitgestellt. Vom 23. Mai bis 10. Juni können alle Sky-Abonnenten unabhängig vom gebuchten Paket Sky Atlantic HD gratis empfangen. [rp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

154 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland blockiert Sky-Atlantic-HD-Ausstrahlung loool nichts neues von der KAbel Front, alles wird boykottiert was den Monopolisten nicht in den kram passt ! Nun ist SKY Atlantic HD dran und es ist sogar noch besser die geben sogar Geld aus das der Sender nicht rein kommt. Stand der Dinge: Die neuen HD Sender von ARD und ZDF werden von beiden grossen KNB Boykottiert ! SKY HD Sender werden von beiden grossen KNB Boykottiert, Unity Media will dieses Jahr doch noch ein paar bingen.SChauen wir mal ausser hinweis Tafeln ist bisher nichts gekommen. Also wenn das kein Monopol ist weiss ich auch nicht, die schalten und walten so wie sie es wollen in IHREM Netz ! speisen sachen ein oder aus nach ihrem belieben und der Endverbraucher ist der Dumme. Man fragt sich was das KArtellamt nun macht ! ich denke die sind so gut bezahlt worden von Unity Media und Kabel Deuschland das die wie immer kein Monopol erkennnen können. So langsam sollte sich die Politik einmischen
  2. AW: Kabel Deutschland blockiert Sky-Atlantic-HD-Ausstrahlung Hätte man im Artikel jetzt aber auch noch erwähnen sollen, das auch Sky gehandelt hat und kurzer Hand vor einigen Tagen die benötigte Verschlüsselung für KD entfernt hat.
  3. AW: Kabel Deutschland blockiert Sky-Atlantic-HD-Ausstrahlung Weiß DF denn, daß Sky KDG nach Kapazität bezahlt? Vielleicht haben die einen ganz einen anderen Vertrag und werden nach Dienst bezahlt und dann ist es wohl vollkommen klar, daß Sky nicht einfach ein zusätzliches Programm durchreichen kann, ohne dafür den entsprechenden Obulus zu entrichten.
Alle Kommentare 154 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum