Kabel Deutschland erweitert Musik-Angebot

35
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Ab dem 1. November erwarten die Abonnenten des digitalen Pay-TV-Pakets Kabel Digital Home gleich vier neue Musikkanäle. Optimal für den Kunden: Der Preis des Pakets bleibt stabil bei 10,90 Euro monatlich.

Die Programme „Rock TV“ (RCK TV: mit Hard Rock, Metal, Alternative), „Relax TV“ (RLX TV: mit Lounge, Chill Out, Ambient, Folk & Soul), „Club TV“ (CLB TV: mit Club Sounds & Urban Music – von House bis R’n’B) sowie „Jukebox“ (mit Pop- und Rock Classics aus den 60er Jahren bis heute) sollen das Musik-Angebot deutlich ausweiten. Programmveranstalter der vier neuen Musik-Vollprogramme ist „Just Music TV“.

„Wir freuen uns, unseren Kunden exklusiv bei Kabel Digital Home eine noch größere Vielfalt an Musiksendern anbieten zu können. Auf die Abonnenten wartet rund um die Uhr frisches Musikfernsehen, das speziell auf den deutschen Markt zugeschnitten ist“, sagt Florian Landgraf, Direktor Content & Product Management Cable TV bei Kabel Deutschland.

Insgesamt stehen Kabel-Digital-Home-Kunden damit zukünftig neun Musiksender zur Verfügung. Neben dem Angebot von Just Music TV sind dies „Trace TV“, „MTV Hits“, „MTV Dance“, „VH1 Classic“ sowie „Gute Laune TV“.
 
Kabel Digital Home ist ein digitales Programmpaket von Kabel Deutschland mit rund 40 TV-Programmen. Für 10,90 Euro im Monat bietet es Programme aus den Bereichen Dokumentationen & Info, Unterhaltung, Spielfilme & Serien, Sport, Kinder, Musik und Erotik. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

35 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland erweitert Musik-Angebot Diese Meldung ist eine Ohrfeige für jeden Premiere Abonneten der das Programm über SAT empfängt. Premiere tauscht Programme nur aus (RTL Crime <-> Reduzierung von 14 Audiokanälen). Zwar sind es bei Premiere "nur" Audiokanäle die wegfallen und bei KabelDeutschland echte TV Kanäle, immerhin fühle ich mich daran erinnert, wie sehr man als Abonnent doch etwas verschaukelt wird, zumindest bei Premiere.
  2. AW: Kabel Deutschland erweitert Musik-Angebot Na ja. 4 Testtafel = Vier Sender Mit anderen Worten. Es fallen 4 'Free' Sender weg (bzw. sind im laufe der zeit schon weggefallen) und werden jetzt durch 4 Pay-TV Sender aufgefüllt. Wobei ich jetzt gerade nicht im Kopf habe, wieviel von diesen vier Sendern im normalen KD-Gebiet verfügbar sind. Auf anhieb fallen mir nur Terra Nova und K-TV ein. Die anderen Sender sind IMHO nur im Ausbaugebiet verfügbar. Sprich: Die schon unterirdische Qualität wird noch schlechter...
  3. AW: Kabel Deutschland erweitert Musik-Angebot Das hört sich doch interessant an. Platz dürfte genug vorhanden sein, wenn man weitere Kanäle auf Quam 256 umstellen sollte.
Alle Kommentare 35 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum