Kabel Deutschland kompensiert Kundenschwund mit Triple-Play

0
24
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – „Konsequent“ wird Kabel Deutschland nach eigenen Aussagen den Ausbau der Netze für Internet und Telefonie fortsetzen. Damit sollen die Kündigungen von fast 120 000 Kunden abgefangen werden.

Bis Frühjahr 2008 strebt der Kabelriese an, 90 Prozent seiner 15,6 Millionen Haushalte für Triple-Play vorzubereiten. Ein weiterer Schritt dorthin wird die großflächigen Modernisierung der niedersächsischen Kabelnetze sein, die Mitte dieses Jahres beginnen soll. Mit seinem Breitbandinternet- und Telefonie-Angeboten steht Kabel Deutschland jedoch noch am Anfang.

Denn laut ARD/ZDF-Onlinestudie gibt es in Deutschland derzeit 18 Millionen Breitbandanschlüsse, Kabel Deutschland hat davon gerade mal 146 000. Bisher ist die DSL-Technologie weiterhin ganz klar der Platzhirsch. Doch Deutschlands größtes Kabelunternehmen kann auf starke Zuwachsraten verweisen: So gab Kabel Deutschland heute per Pressemitteilung bekannt, dass bisher insgesamt 267 000 Internet- und Telefonanschlüsse verkauft worden sind.
 
Das entspricht einem Zuwachs um 223 000 innerhalb des letzten Jahres. Damit verfügen also 146 000 Kabel Deutschland-Kunden über einen Internetzugang aus der Kabelbuchse. Gut für Kabel Deutschland: Die überwiegende Mehrheit mit 121 000 Haushalten hat dazu gleich noch das Telefonie-Angebot mitgeordert. Und laut Kabel Deutschland nehme dieser Trend zu Bündelprodukten weiter zu.

So sollen sich derzeit mehr als 80 Prozent der Neukunden für eines der Paketangebote aus Internet und Telefonie entscheiden. Damit wehrt sich der Kabelnetzbetreiber auch gegen die Konkurrenz der Deutschen Telekom, die mit ihrem VDSL-Netz auch Triple-Play, also Fernsehen, Internet und Telefon anbietet.
 
Gleichzeitig gelingt es mit dieser Strategie nach Aussagen des Kabel Deutschland-Geschäftsführers Christof Wahl, die Abwanderung der Kunden durch erhöhte Einnahmen zu kompensieren (DIGITAL FERNSEHEN berichtete): „Insbesondere Kabel Internet und Kabel Phone bringen uns deutlich höhere monatliche Durchschnittsumsätze als der klassische Kabelanschluss. Mit der Triple-Play-Strategie haben wir eine positive Perspektive für Kabel Deutschland geschaffen.“[lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum