Kabel Deutschland: Neue HomeBox kombiniert Web und Multimedia

1
19
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Ein neues Kombi-Gerät für Surfen im Internet, Kabeltelefonie und den flexiblen Zugriff auf Multimedia-Dateien stellt der Netzbetreiber Kabel Deutschland seinen Kunden mit der überarbeiteten HomeBox des Berliner Herstellers AVM zur Verfügung.

Die Fritz!Box 6360 Cable biete die Möglichkeit, superschnell im Internet zu surfen, Analog-, ISDN- oder IP-Telefone komfortabel zu nutzen und Multimediainhalte zentral zu speichern, um flexibel auf sie zuzugreifen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, sei das besonders für Haushalte mit mehreren PCs, Laptops, Telefonen, Druckern, Smartphones oder Tablet-PCs von Vorteil, die sich über die HomeBox als Schaltzentrale vernetzen ließen.

Da die AVM-Box bereits über ein integriertes Kabelmodem verfügt, lässt sie sich direkt an den Internet- und Telefonanschluss anschließen – ohne Zusatzgeräte und weitere Kabel. Dank vier Gigabit Ethernet-Schnittstellen ist der schnelle Transfer im Heimnetzwerk gewährleistet. Auch für die neuen 100-MBit-Tarife von Kabel Deutschland sei das Gerät mit integrierter Firewall und Unterstützung für Virtual Private Networks (VPN) technisch gerüstet.

Alle Neukunden von Internet- und Telefonpaketen des Unternehmens haben während der Vertragslaufzeit die Möglichkeit, die HomeBox für fünf Euro pro Monat zusätzlich zu nutzen. Bis Herbst sollen Angebote für Bestandskunden folgen. „Mit der neuen HomeBox erhalten unsere Kunden einen Alleskönner, der Internet, Telefonie und Multimedia miteinander verbindet“, warb Levent Demirörs, Direktor Produktmanagement Internet und Telefonie bei Kabel Deutschland, für das neue Angebot.
 
Wie Kabel Deutschland in einer weiteren Mitteilung mitteilte, wird die HomeBox auch Geschäftskunden zur Verfügung gestellt. Für diese ist ab sofort ein bis zu 100 Mbit/s-schnelles Internet- und Telefonpaket für den professionellen Einsatz im Angebot. Es richte sich vor allem an Freiberufler und Kleinstunternehmen. „Internet & Telefon Business 100“ kostet 29,90 Euro monatlich während der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Ab dem zweiten Jahr steigt der Preis auf 49,90 Euro. Der Tarif ist damit zehn Euro teurer als die Privatkunden-Variante. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland: Neue HomeBox kombiniert Web und Multimedia Wird auch Zeit. Das spart einiges an Verkabelung,das Modem und Router in einem Gerät angeboten werden.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum