Kabel Deutschland streicht FM4

0
13
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Zukünftig in Bayern nicht mehr über Kabel empfangbar sein wird der bei Jugendlichen beliebte Radiosender des ORF.

Gegenüber dem „Standard“ sagte eine Kabel Deutschland-Sprecherin, dass man einen neuen Einspeisevertrag mit dem Privatradio „2255 live“ geschlossen habe, und deswegen eins der vier bisherigen österreichischen Radioprogramme weichen musste.

Weil FM4 von den österreichischen Programmen am schlechtesten empfangbar gewesen sei, habe man sich, so die Kabel Deutschland-Sprecherin weiter gegenüber dem „Standard“, für die Abschaltung des Jugendprogramms entschieden.
 
Daraufhin gab es eine Protestwelle von FM4-Hörern, die auf ihren Lieblingssender nicht verzichten wollen. Ob Kabel Deutschland jetzt den Hörerwünschen nachgibt oder nicht, ist bisher noch nicht entschieden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert