Kabel Deutschland: Triple-Play für zwei weitere Bundesländer

0
9
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – In Rheinland-Pfalz und dem Saarland können Kabel Deutschland-Kunden ab Oktober über das TV-Kabel im Internet surfen und telefonieren – die Einrichtung eines Rückkanals macht dies möglich.

Mehr als 1,1 Millionen Kabelkunden in den beiden Bundesländern können ab nächsten Monat somit Triple-Play des Kabelnetzbetreibers nutzen. Seit Juli rüstet Kabel Deutschland das Kabelnetz großflächig mit einem Rückkanal auf. Damit sind über das Kabel neben Fernsehen und Radio auch Internet und Telefonie verfügbar:
 
Alle Angebote gelten in den beiden Bundesländern sowie in den insgesamt 15 weiteren Städten im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland, in denen Internet und Telefonie über das Kabel bereits verfügbar sind oder bis Ende des Jahres 2005 sein werden. Dazu kommen noch besondere Aktionsangebote, die bis zum Ende des Jahres 2005 gelten.
 
Ein besonderer Vorteil für alle Kunden, die künftig über das Fernsehkabel im Internet surfen und telefonieren wollen: Ein Servicetechniker von Kabel Deutschland übernimmt die Installation zuhause. Die Installation sowie das erforderliche Modem sind kostenlos im Angebot enthalten. Die Kunden, die sich für den Kabel-Telefonanschluss entscheiden, können auch ihr analoges Telefon und ihre bisherige Telefonnummer weiter nutzen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert