Kabel Deutschland übernimmt Tele Columbus

0
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der deutschlandweit aktive Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland übernimmt den verschuldeten Anbieter Tele Columbus. Der Kaufpreis soll 603 Millionen Euro betragen. Allerdings steht noch die Zustimmung des Bundeskartellamtes aus.

Wie Kabel Deutschland am Montag mitteilte, sehe die Vereinbarung vor, dass sowohl der Geschäftsbetrieb als auch sämtliche Beteiligungen der Tele Columbus Gruppe durch den nach eigenen Angaben größten Kabelbetreiber Deutschlands erworben werden. Mit der Fusion hoffe Tele Columbus nicht nur auf die vollständige Tilgung seines Schuldenstands, der sich auf rund 600 Millionen Euro belaufen soll. Vielmehr soll damit auch die Trennung der Kabelnetzebenen weitgehend aufgehoben werden, ähnlich dem Modell von Unitymedia und Kabel BW. Allerdings muss das Bundeskartellamt der Fusion noch zustimmen. Noch vor wenigen Tagen hieß es, dass dem Amt noch keine Anmeldung der Übernahme von Tele Columbus durch KDG vorliege.

Damit stünden den meisten Kunden von Tele Columbus erstmals die Breitband-Internetangebote und die neuen TV-Dienste von Kabel Deutschland zur Verfügung, hieß es.Tele Columbus verfügt über rund 1,7 Millionen Abonnenten in 2,1 Millionen angeschlossenen Haushalten mit Kabelanschluss. Der Anbieter, der in weiten Teilen im Versorgungsgebiet von Kabel Deutschland operiert, ist vorrangig in Dresden, Magdeburg und Potsdam vertreten
 
Ohne Frage wird die Erlaubnis einer Fusion seitens Bundeskartellamtskeine einfache Aufgabe, da sich erst Ende letzten Jahres mit derKabel-BW-Übernahme durch Unitymedia zwei große Kabelnetzbetreiberzusammengetan haben. Darüber hinaus wird sich KabelDeutschland mit hoher Wahrscheinlichkeit im Falle einer Fusion aufgrundseiner marktführenden Position im deutschen Kabelmarkt mit einigenAuflagen anfreunden müssen. Denkbar wäre eine Abschaffung derGrundverschlüsselung der privaten Free-TV-Sender. Spätestens seit derAuflage für Unitymedia ab 2013 keine Kanäle mehr grundverschlüsseltanzubieten, gilt dies als Option bei weiteren Kabelfusionen. [rh]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

102 Kommentare im Forum

  1. AW: Kabel Deutschland übernimmt Tele Columbus Mal sehen ob das mit der Abschaffung der Grundverschlüsselung kommt. Denn anders als bei KBW/UM haben hier beide Fusionspartner die Grundverschlüsselung. Bei KBW/UM war das wohl die Anpassung von UM an die KBW Gegebenheiten in diesem Punkt, bei KDG und TC gibts da erstmal nichts zu harmonisieren .
  2. AW: Kabel Deutschland übernimmt Tele Columbus Naja, für Sky-Kunden wirds richtig ungemütlich...
  3. AW: Kabel Deutschland übernimmt Tele Columbus Ich frage mich allen Ernstes, ob beim Kartellamt nur Stümper in den Sesseln sitzen und ob die sich überhaupt Gedanken machen, oder ob die einfach nur alles durchwinken? Erst diese Fusionen erlauben um sie dann später wieder zu prüfen und dann diese Riesen wieder zu zerschlagen. Spätestens wenn das Melonenimperium auch KD übernimmt und wieder nur ein KNB im Land regiert, schreit man wieder nach Zerschlagung. Man fasst es nicht.
Alle Kommentare 102 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum