Kabel Deutschland verstärkt Internetanschluss-Vermarktung

0
13
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München/Mainz – Um das Geschäft mit den Internet- und Telefonieanschlüssen anzukurbeln, verstärkt Kabel Deutschland die PR-Bemühungen. So hat Deutschlands größter Kabelkonzern zwei Marketing-Unternehmen mit einer Personal-Promotion beauftragt.

Eines der beiden Marketing-Unternehmen ist die Bartenbach Marketing Services (BMS), die laut eigenen Angaben für einen hohen sechsstelligen Bereich die Internetanschlüsse von Kabel Deutschland an über 5 000 Manntagen verkaufen soll.

Ziel der Promotion-Aktion ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Triple-Play-Dienstleistungen von Kabel Deutschland und natürlich die Generierung von Vertragsabschlüssen und Abverkäufen.
 
Die BMS Sales Profis wurden speziell geschult und gehen in Saturn und Media Märkten, bei Fachhändlern und auf Groß-Events wie der Kieler Woche mit aktiver Ansprache und Beratung auf Kundenfang. BMS ist seit Anfang 2004 für Kabel Deutschland tätig und half damals schon die neuen Pay TV-Pakete zu bewerben. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum