Kabel: Videoübertragung mit weniger Bandbreite

0
7
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Die von Big Band Networks vorgestellten neuen Advanced Video Coding-Lösungen für Internet Protocoll-TV bringen wesentliche Verbesserungen von IP-Technologien für Netzwerk-Videodienste.

MIt den AVC-Lösungen können Inhalte jeden Formats in den bandbreiteneffizienten AVC-Standard für Netzwerk-Übertragung zu IP-Endgeräten umgewandelt werden. Für Kabelnetzbetreiber ist damit Videoübertragung mit höchster Qualität zu ungefähr der Hälfte der Bandbreite möglich, die man bei MPEG-2 benötigt. Die AVC-Lösung erweitert ebenso die Inhalts-Flexibilität für Programmfunktionen und -verfügbarkeit bei Endgeräten wie TV oder PC. AVC kann über verschiedene Netzwerke transportiert werden, so zum Beispiel Fiber, DSL und Kabelnetzwerke.
 
Die Advanced Video Coding-Lösungen sind die neueste Innovation von Big Band Networks bei der Verbindung von High-Speed-Kommunikation und hochwertigen Multimedia-Technologien.
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert