Kabelinternet mit starken Zuwachsraten

0
12
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Der Infrastrukturwettbewerb zwischen Kabelnetzbetreibern und DSL-Anbietern kommt in Fahrt.

Wie der Deutsche Kabelverband am Mittwoch in Berlin mitteilte, hat sich im vergangenen Jahr die Zahl der von den Kabelunternehmen bereit gestellten Breitband-Internetanschlüsse von 114 000 auf 390 000 mehr als verdreifacht.

Die Zahl der Telefonkunden habe sich im selben Zeitraum von 63 000 auf 293 000 nahezu verfünffacht und die Zahl der Pay-TV-Kunden habe sich von 575 000 auf 1,2 Millionen Kunden mehr als verdoppelt.
 
Mitgliedunternehmen des Verbandes sind Kabel Deutschland, Kabel Baden-Württemberg und Unity Media mit Iesy in Hessen und Ish in Nordrhein-Westfalen. Den Angaben zufolge haben derzeit rund 13,5 Millionen Haushalte in Deutschland Zugang zu Breitband-Internet und -Telefon aus dem Kabel.
 
Bis Jahresende sollen es über 19 Millionen Haushalte sein. Dazu wollen die Unternehmen ihre Investitionen von rund 365 Millionen Euro im Vorjahr auf 512 Millionen Euro steigern. (ddp.djn)[lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum