Kabelmodernisierung im Raum Bodensee

0
25
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Heidelberg – Schnelle Internetverbindungen mit Kabel sollen künftig in der Region rund um den Bodensee angeboten werden. Dazu modernisiert Kabel Baden-Württemberg (KabelBW) das eigene Netz.

Geplant sind für „Clever Kabel“ Datenraten von bis zu 25 Megabit pro Sekunde. Schnelle Übertragungen von Daten per Telefonkabel sind in dem Raum rund um den Bodensee bisher vielfach nur schwer umzusetzen – nicht zuletzt im Kreis Konstanz.
 
Der Kabelnetzbetreiber hat sich die Modernisierung rund 800000 Euro kosten lassen. Damit sei ein Netz von Glasfaserkabeln von Radolfzell über Markelfingen, Allensbahc und Reichnau bis nach Konstanz verlegt worden, teilte Kabel BW mit.

Dies sei jedoch noch längst nicht das Ende der Erneuerungen. In Konstanz selbst wird mit der Netzmodernisierung am Montag, 23. April, begonnen. Für die Endkunden bedeutet das Veränderungen. Um das Fernsehkabel um eine Internetverbindung aufzurüsten, müssen die öffentlich-rechtlichen Sender ARD,ZDF und das Dritte Programm von ihren angestammten Kabelplätzen weichen. Per Suchlauf sollen sie aber auf ihren neuen Plätzen gefunden werden können.
 [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum