KDG-Netz nicht modernisiert: 100 000 Sachsen bleiben ohne ARD/ZDF in HDTV

41
61
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Dresden – Rund ein Fünftel der Kunden von Kabel Deutschland in Sachsen können ab 12. Februar nicht die HDTV-Signale von ARD und ZDF empfangen, weil das Netz noch nicht modernisiert wurde.

Am vergangenen Donnerstag verkündete Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber, Kabel Deutschland (KDG), dass man sich mit den Öffentlich-Rechtlichen über eine Ausstrahlung der HDTV-Sender Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD im Kabelnetz geeinigt habe (DF berichtete). Doch die Fußnote der Mitteilung war, dass dies nur die „modernisierten“ Netze betrifft.
 
Eine Zahl von Haushalten, die bisher von der KDG in Sachen TV-Kabel noch nicht aufgerüstet wurden, wird von der Kabel Deutschland auch auf DF-Anfrage bisher getrost verschwiegen. In Sachsen betrifft der „Nichtausbau“ einem Bericht der Sächsischen Zeitung zufolge auf jeden Fall 100 000 Haushalte. Sie können demnach nicht die neuen HDTV-Sender empfangen.
 
Zwar habe Kabel Deutschland seit 2003 bundesweit rund 265 000 Kabelkilometer neu verlegt. Doch damit sei auch in Sachsen ein Fünftel des Netzes noch immer unsaniert. Rechnet man dies auf die Gesamtkundschaft des Kabelnetzbetreibers hoch, sind von den neun Millionen angeschlossenen Haushalten noch immer 1,8 Millionen nicht aufgerüstet. Eine DF-Anfrage zu diesem Thema an die KDG läuft bereits. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

41 Kommentare im Forum

  1. AW: KDG-Netz nicht modernisiert: 100 000 Sachsen bleiben ohne ARD/ZDF in HDTV In Mecklenburg-Vorpommern dürfte es - bis auf wenige Ausnahmen - ähnlich aussehen. Hat sich was mit schöner HD-Welt. Oder?
  2. AW: KDG-Netz nicht modernisiert: 100 000 Sachsen bleiben ohne ARD/ZDF in HDTV Hier in Leer Ostfriesland ist das Netz nur zur Hälfte ausgebaut. Das heist das hier paralell zu den Analogen Sender E2, E3 und E4 auch auf E21, E22 und E23 ausgekabelt werden. Letztere Sender sind nach wie vor verscheit zu empfangen. Und das Traurige daran ist das dieser zustand schon fast seit etwas über 2 Jahre anhält. Man hat einfach in mitten des ausbaues einfach damit aufgehört. Einen genauen Ausbautermin scheint es auch nicht zu geben. Also wird man hier die HD Sender von ARD und ZDf vergeblich suchen b.z.w. Sehen können. Besten Dank KD !
  3. AW: KDG-Netz nicht modernisiert: 100 000 Sachsen bleiben ohne ARD/ZDF in HDTV Die Beseitigung der Doppeleinspeisung der Kanäle 2,3,4 auf den Kanälen 21,22,23 würde eigentlich genug Platz schaffen, um auch im nicht ausgebauten Gebiet ein paar HDTV-Sender mehr einzuspeisen. Na, Kabel Deutschland, ist das nicht die Lösung?
Alle Kommentare 41 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum