KDG-Übernahme: Bundeskartellamt will genau prüfen

5
7
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Das Bundeskartellamt will bei einer Übernahme von Kabel Deutschland genau hinsehen. Kartellamtschef Andreas Mundt hätte insbesondere bei einer Übernahme durch Liberty Global große bedenken aber auch im Falle von Vodafone wäre dies kein Selbstläufer.

Für den Fall einer immer wahrscheinlicher werdenden Übernahme von Kabel Deutschland, will das Bundeskartellamt ganz genau prüfen, ob sich daraus nicht etwa wettbewerbliche Verzerrungen ergeben. Laut Berichten der Nachrichtenagentur „Reuters“ hat Kartellamtschef Andreas Mundt insbesondere in einem möglichen Übernahmeversuch durch den US-Kabelriesen Liberty Global große Bedenken. Aber auch eine Übernahme durch Vodafone sei nicht pauschal unproblematisch. „Ich würde auch bei Vodafone heute nicht sagen, das würden wir so durchwinken“, so Mundt.

Kabel Deutschland hatte sich am Montag mit Vodafone auf grundsätzliche Vereinbarungen zu einer Übernahme durch die Briten geeinigt. In der Woche zuvor hatte jedoch auch Liberty Global, das in Deutschland bereits die Kabelnetze von Unitymedia und Kabel BW besitzt, Interesse an einer Übernahme der KDG geäußert. Nach der aufgrund von Auflagen des Bundeskartellamts  gescheiterten Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland im Februar, gilt eine weitere Fusion von großen Netzbetreibern jedoch als unwahrscheinlich. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: KDG-Übernahme: Bundeskartellamt will genau prüfen ... aufgrund des Umsatzvolumen und der Aktivitäten in anderen EU-Staaten von Vodafone liegt die Zuständigkeit zunächst bei den Kartellwächtern in Brüssel ...
  2. AW: KDG-Übernahme: Bundeskartellamt will genau prüfen Kartellamt will genau prüfen. Sollen die mal machen wenn es soweit ist. Das kann auch noch was dauern. Bis jetzt hat noch keiner von beiden auch nur eine Aktie gekauft. Liberty könnte ja so wahnsinnig sein und einfach mal bis zu 35% der Aktien an der Börse zusammenkaufen. Dann schaut Vodafone erst mal doof aus der Wäsche.
  3. AW: KDG-Übernahme: Bundeskartellamt will genau prüfen Hoffentlich schauen die genauer nach als bei Unity Media und Kabel BW. Da kann die Fusion ja noch nachträglich kippen.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum