Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind

34
26
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Mit „Digital TV Kinder“ startet Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber von NRW und Hessen, am 28. Oktober 2008 ein Paket mit sieben digitalen TV-Sendern, die sich speziell an den Bedürfnissen von Kindern ausrichten und auch die Eltern einbeziehen.

Dies teilt der Kabelnetzbetreiber mit. Das Paket bietet kindgerechtes Fernsehen mit Sendern für junge Zuschauer aller Altersgruppen: Von elementaren Inhalten wie Farben, Formen und Musik für Babys über beliebte Zeichentrickserien wie „SpongeBob“ für Vorschulkinder bis zu „Ben 10“ und „Camp Lazlo“ für Schulkinder ist alles mit dabei.
 
Maik Emmermann, Leiter Produktmanagement und Marketing bei Unitymedia: „Mit unserem neuen Programmpaket wollen wir Eltern ein kindgerechtes TV-Programm mit Inhalten für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen bieten – es umfasst die beliebtesten Kindersender und setzt neben Spannung, Spaß und Unterhaltung auch auf Inhalte mit pädagogischem Anspruch.“
 
Mit „BabyFirst“ und „BabyTV“ starten bei Unitymedia zwei TV-Sender, die sich an Babys und Kleinkinder im Alter bis drei Jahre richten: Farben, Formen, und Musik sowie Tiere, Alltagsgegenstände und kurze, einprägsame Geschichten bestimmen die werbefreien Programme, die mit sicheren und angemessenen Inhalten die frühkindliche Entwicklung fördern. Auch für Eltern bieten die 24-Stunden-Programme Lehrreiches: Beim gemeinsamen Fernsehen helfen teilweise Untertitel mit wertvollen Tipps und Informationen, die Bedürfnisse der Kleinen zu verstehen.

Kinder im Vorschulalter ab drei Jahren sehen bei „KidsCo“ international beliebte Zeichentrick-Serien von Inspector Gadget und Sonic Underground bis Madeline, Dennis the Menace und Care Beares. Für Spaß und Unterhaltung für Kinder aller Altersgruppen sorgen die Sender „Nick Premium“ mit TV-Premieren von Serien und den beliebtesten Nick-Programmen wie SpongeBob oder Jimmy Neutron, und „Boomerang“ mit den beliebtesten Cartoon-Helden aller Zeiten – von Tom und Jerry über Bugs Bunny & Loony Tunes, Sylvester & Tweety bis hin zur Familie Feuerstein. „Cartoon Network“ zeigt Zeichentrickspaß voll verrückter Charaktere und Abenteuer der Powerpuff Girls, Ben 10, Camp Lazlo, Forstes Haus uvm.
 
Bei dem aus der Ravensburger AG hervorgegangenen Sender „yourfamilyentertainment“ stehen hochwertige Animationsserien für Kinder bis hin zu unterhaltenden Spielfilmen für die ganze Familie auf dem Programm, darunter Fix & Foxi, Urmel oder die verfilmten Kinderbuchklassiker der bekannten Autorin Enid Blyton wie die Die verwegenen Vier.
 
Das neue „Digital TV Kinder“ Paket ist nach Unitymedia-Angaben für 7,90 Euro im Monat erhältlich und richtet sich an alle Haushalte, die an das modernisierte Kabelnetz von Unitymedia angeschlossen sind. Alle sieben Sender im Paket sind deutschsprachig und bis aufzwei Sender auch parallel in englischer Sprache empfangbar.
 
Wer „Digital TV Kinder“ mit einem der Senderpakete „Digital TV Plus“ oder „Digital TV Extra“ kombiniert oder gleich alle drei Pakete bestellt, kann kräftig sparen: Das Zweier-Paket kostet nur 12,90 Euro im Monat und die Dreier-Kombination ist für monatlich 16,90 Euro zu haben. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate.
 
Unitymedia unterstützt gemeinsam mit der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) und den Kindersendern die Information und Aufklärung der Eltern über den Medienkonsum von Kindern, denn Fernsehen, Internet und neue Medien sind bereits Bestandteil ihrer Lebenswelt. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

34 Kommentare im Forum

  1. AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind Nette Idee. Aber ganz ehrlich: Wer wird dieses Paket abonnieren? Die, die gerade Eltern geworden sind? - Wohl kaum, denn die haben besseres zu tun. Und wenn mir einer sagt, dass er für sein 3-jähriges Kind eigens PayTV abonniert hat - der wird im gesamten Bekanntenkreis ausgelacht. Ich glaube eher, hier wird den Leuten eine Nachfrage eingeredet, die als solche gar nicht existiert. Ich wäre ja mal gespannt auf die Abonnentenzahlen in vielleicht einem Jahr. Die Masse erwarte ich bestimmt nicht.
  2. AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind Du bist nicht auf der "Höhe" der Zeit! Gerade in heutigen Zeiten, wo selbst von einem medienwirksamen Wichtigtuer wie Günther Joch öffentlich in "Millionärsumgebung" die Nase gerümpft wird, wenn eine Frau länger als ein Jahr ihr eigenes Kind stillt und besser melaminverseuchte "Milch" gegeben wird um sich ein bißchen etwas zusätzlich zur kargen Freizeit an Zeit zu verschaffen, dann ist das nicht mehr verwunderlich sondern ein notwendiges Unterfangen.
  3. AW: Kindgerechtes Fernsehen: Vom Baby bis zum Schulkind So sehe ich das auch, da vor allem das Free TV sehr stark, besonders im Kinderbereich ist! Es gibt mit dem KIKA, Super RTL und Nick genug Kinderprogramme, die ebenfalls alle Altersgruppen abdecken! Für die Kinder ab 3 ist der Kika da, für ältere Kinder, NICK und für die Familie bietet Super RTL ein volles Programm!! Dazu kommen noch ARD, ZDF, Kabel 1 und RTL 2, die Kinderprogramm ausstrahlen! Wer aboniert da bitte 7 weitere Kindersender für 7,90 €? Damit die Kinder noch mehr vor der Glotze hängen? Die sollen lieber raus an die frische Luft und sich austoben, als vor dem TV zu versauern! Ich denke, das der Schuss ziemlich nach hinten losgehen wird und das Paket spätestens nach 1 Jahr wieder eingestellt oder in Digital TV Plus/Extra integriert wird!
Alle Kommentare 34 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum