Massive Entlassungen bei Kabel Deutschland

0
10
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Hannover – Ganz hart soll es die Bereiche Montage und Service treffen: Hier plant der Kabelnetzbetreiber eine Halbierung des Personals von 891 auf 473 Angestellte.

Von den bisher 36 Standorten sollen zukünftig noch neun übrig bleiben. Dies erklärte Verdi-Sekretär Hanno Harms gegenüber der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (HAZ). Ein Kabel-Deutschland-Sprecher hat die Sparpläne mittlerweile bestätigt. Die Streichungen werden wohl den Kundenservice von Kabel Deutschland verschlechtern, da laut HAZ nach derzeitigen Plänen allein in Niedersachsen von ehemals 200 Mitarbeitern nur noch 17 in Hannover übrig bleiben sollen.

Die Außenstellen in Buxtehude, Salzgitter, Lingen, Leer, Wolfsburg, Bremen und Bremerhaven sollen komplett geschlossen werden. Von 200 Service-Angestellten in Niedersachsen sollen nur 17 in Hannover übrig bleiben. Sollte Kabel Deutschland seine Sparpläne tatsächlich so umsetzen, schrumpft das Unternehmen von derzeit 2600 Mitarbeitern auf 2200.
 
Kabel Deutschland war bisher für eine Stellungnahme von DIGITAL FERNSEHEN nicht zu erreichen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert