Mehr Männer-Fernsehen in Niedersachsen

0
12
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Im niedersächsischen Netz von Kabel Deutschland bekommt der Männer-Sender DMAX künftig mehr Sendezeit.

Die im Bundesland ansässige Landesmedienanstalt (NLM) hat die Entscheidung gefällt, dass der frei empfangbare Kanal partagiert mit HSE 24 von 20 bis 6 Uhr abgerufen werden kann. Insgesamt bedeutet das eine Ausweitung des Programms von sechs auf zehn Stunden.

Eine Ausnahme bildet weiter die VW-Stadt Wolfsburg. Dort sendet DMAX auch weiterhin 24 Stunden täglich. Geplant ist die Umstellung der Ausstrahlungskapazität für den 22. Mai. Der gesamte Prozess soll am 28. August abgeschlossen werden. Der Sender ist auf einem fest einprogrammierten analogen Platz zu finden.
 
Die Belegung der Kanäle wird zunächst in Lüneburg und Göttingen geschehen. In den nächsten Monaten folgen Bremen, Oldenburg, Salzgitter und Osnabrück. Das „Schlusslicht“ bildet Hannover. [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert