Mobilcom Debitel verkauft ab sofort auch Kabel-TV-Pakete

16
45
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der Mobilfunkanbieter Mobilcom Debitel will in Zukunft auch Kabel-TV-, Breitband-Internet- und Telefon-Pakete anbieten. Zu diesem Zweck kooperiert das Unternehmen mit Kabel Deutschland und nimmt die Produkte des Kabelnetzbetreibers in sein Angebot auf.

Der Mobilfunkanbieter Mobilcom Debitel will sein Kabelgeschäft ausbauen und in seinen Shops künftig auch Kabel-TV-, Internet- und Telefon-Pakete des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland anbieten. Dies teilte das Unternehmen am heutigen Donnerstag mit. Der Anbieter verfügt nach eigenen Angaben über langjährige in der Vermarktung von DSL-Angeboten. Da das TV-Kabel bei der Bereitstellung von Breitband-Internet-Anschlüssen eine immer größere Bedeutung gewinnt und die Kabelnetzbetreiber 2011 bei den Neuanschlüssen von Internet- und Telefondiensten stärker zulegen konnten, als die klassischen Telekommunikationsanbieter, sei der Schritt zur Kooperation mit Kabel Deutschland ein logischer.

Der Vertriebskooperation war bereits ein mehrwöchiger Vermarktungstest in Debitel-Shops in Thüringen und Bayern vorausgegangen. Das Interesse der Kunden sei dabei hoch gewesen und habe beide Unternehmen überzeugt, eine dauerhafte Zusammenarbeit einzugehen. Bereits seit Anfang Oktober werden deshalb die TV-, Internet- und Telefon-Pakete von Kabel Deutschland in über 350 Mobilcom-Debitel-Shops im Versorgungsgebiet von Kabel Deutschland angeboten. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

16 Kommentare im Forum

  1. AW: Mobilcom Debitel verkauft ab sofort auch Kabel-TV-Pakete Von Mobilcom-Debitel kann man nur abraten. Das sind Spezialisten für Abzocke pur, Knebelverträge usw. Wer einmal einen Vertrag hat, dem werden über deren Hotline ganz link günstigere Tarife aufgeschwatzt, die in Wirklichkeit zum bestehenden Vertrag addiert werden. Kündigungsrücknahmen werden bei denen als Vertragsverlängerung von 2 Jahren gewertet! Und in meinem Fall haben die auch noch einen von mir unterschriebenen Vertrag mit falschem Datum gefälscht Ich habe alles fristlos gekündigt, es kommt sicher zu einer Gerichstverhandlung! Daher dringlichste Empfehlung: Finger weg!
  2. AW: Mobilcom Debitel verkauft ab sofort auch Kabel-TV-Pakete Nun ja Mobilcom in diversen Foren auch ab und an Mogelcom genannt, hat so seine eigenen Geschäftspraktiken. Da war es vor einiger Zeit eigentlich naheliegend, auch noch Talkline, als ähnlich "seriöser" Anbieter, mit auf zu kaufen. Mittlerweile nennt sich der Laden ja eh Mobilcom-Debitel als Tochter von der Freenet AG. Ach ja was gab es da nicht alles.... von automatischen aktivierten Optionen bei Vertragseröffnung welche nach 3 Monaten kostenpflichtig werden, Kartenpfand, Verträge die länger als 24 Monate laufen, sind nur die Spitze des Eisbergs.
  3. AW: Mobilcom Debitel verkauft ab sofort auch Kabel-TV-Pakete Die waren früher mal als Debitel gut! Aber nach der ersten Fusion gingen die Probleme an, plötzlich doppelte Abrechnung mit 2 Kundennrn! Ach, ich könnte Romane schreiben über die...
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum