Music Choice liefert jetzt Inhalte für „Tividi Audio“

1
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Alle Ish- und Iesy-Kunden mit digitalem Kabelanschluss bekommen ihr Musikangebot nun von Music Choice. Laut einer Pressesprecherin von Unity Media bleibt das Grundprinzip des Angebots unverändert: 47 digitale Audio-Kanäle ohne Moderation und Werbeunterbrechung.

Grund der Veränderungen ist, dass der bisherige Anbieter der Pay-TV-Sender, Xtra Music, seinen europäischen Geschäftsbereich an die Konkurrenz von Music Choice verkauft hat (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Die Unity-Sprecherin erklärte weiter, dass das Programm mit diesem Wechsel inhaltlich noch verbessert wurde, da die Musiksender jetzt gezielt auf den deutschen Markt abgestimmt sind. „Die Inhalte werden aus einem Local Playout Server in unserem Network Operation Center gespielt. Es gibt keine Loops, alle Streams sind programmiert.“ Vorher war es so, dass die Programme 1 : 1 aus den USA übernommen wurden.
 
Auch im technischen Bereich sind Verbesserungen angekündigt: „Die EPG-Daten sind vollständiger und aktueller, und der laufende Titelname wird im Digitalreceiver angezeigt (EIT present)“, so die Sprecherin. Darüber hinaus werden im Infotext weitere Details zum laufenden Titel (Interpret, Titel, Album, etc.) stehen.
 
Music Choice ist schon seit längerer Zeit am deutschen Markt vertreten, so zeichnet sich das Medienunternehmen für die Produktion von Premieres Musik-Paket „Premiere Music Studio“ verantwortlich. Dieses Paket umfasst derzeit 21 Sender. Ob denn dieses Angebot in der Zukunft aufgestockt wird, ist bei Premiere noch nicht entschieden. „Bisher ist noch nichts geplant“, erklärte der bei Premiere für den Musikbereich zuständige Pressesprecher. „Sollte Music Choice uns neue Angebote unterbreiten, werden wir uns die selbstverständlich anschauen. Ausgeschlossen ist eine Änderung der Programmstruktur nie.“[lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum