Neue Pakete und Programme: Eutelsat rüstet Kabelkiosk auf

0
10
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Ab 16. Oktober wird der Kabelkiosk um die fünf Pay-TV-Programme NASN, TheHistory Channel, ESPN Classic Sport, Blue Hustler und Sailing Channel auf 22 Sender erweitert.

Gleichzeitig gibt Eutelsat dem deutschen Programmangebot mit Tividi Family und Tividi Sports eine neue Struktur.

Neun Spartenkanäle für die ganze Familie sind nun unter dem Namen „Tividi Family“ gebündelt. Dazu gehören zum Beispiel Sci Fi, AXN und Boomerang. Vier dieser Programme gibt es auch in englischer Sprache. Wie der Satellitenbetreiber andeutete, ist ein weiteres Programm geplant: Eutelsat verhandle derzeit mit einem weiteren Anbieter, so das Unternehmen. Allerdings wurden keine Details zum neuen Sender bekannt gegeben.

In das zweite Paket „Tividi Sports“ wurden insgesamt fünf Sportsender sowie zwei Programmen mit Erotikinhalten geschnürt, unter anderem sind hier die Fernsehkanäle Extreme Sports und Erotik First zu finden. Die Sender sind teilweise in verschiedenen Sprachversionen erhältlich.
 
Das bisherige MTV-Paket wird in MTV Tune-Inn umbenannt. Ein neues integriertes Kundenmanagement-System soll die Seviceleistungen des Unternehmens verbessern, indem die Pakete nicht mehr getrennt verwaltet werden. Die Pakete Arena, Tividi Family und MTV Tune Inn sind einzeln und in Kombination abonnierbar. Das Paket Tividi Sports kann nur in Verbindung mit Tividi Family und/oder Arena bestellt werden. Alle Programme sind in Conax verschlüsselt und werden über die Eutelsat Direct-to-Cable Position 8 Grad West über den Satelliten Atlantic Bird 2 an die Kabelkopfstellen herangeführt. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert