Neun Live: Niederlage vor Gericht

0
13
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Hannover – Das Verwaltungsgericht Hannover hat die Entscheidung der niedersächsischen Medienanstalt NLM bestätigt, Neun Live nicht mehr einzubeziehen und damit die Klage des Ratesenders abgewiesen.

Neun Live wird demnach nicht mehr im niedersächsischen analogen Kabelnetz eingespeist.

Die NLM hatte Neun Live zunächst berücksichtigt, dann aber die ursprüngliche Entscheidung mit der Begründung geändert, Neun Live unterscheide sich nicht hinreichend genug von den Angeboten anderer Sender, die ebenfalls Quiz- und Ratesendungen anbieten. Dagegen hatte der Sender Klage erhoben.
 
Der Sender hat nun noch die Möglichkeit, gegen diesen Beschluss Beschwerde zum Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg einzulegen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert