Öffentlich-Rechtliche und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung

149
41
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Mit dem Start der Olympischen Winterspiele sind die öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD auch für Kunden von Kabel Deutschland unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten empfangbar.

Anzeige

ARD, ZDF, Arte und Kabel Deutschland hätten sich über die Einspeisung der HDTV-Programme von ARD, ZDF und Arte ins Kabelnetz verständigt, berichten Kabel Deutschland, ZDF, ARD und Arte in einer gemeinsamen Mitteilung. Mit dem Start der Regeleinspeisung zu den Olympischen Winterspielen im kanadischen Vancouver seien damit Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD in den modernisierten Kabelnetzen von Kabel Deutschland unverschlüsselt empfangbar.
 
„Die Einspeisung der öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme ist damit langfristig im Rahmen der bestehenden Verträge geregelt“, so das ZDF. Aufgrund der von Kabel Deutschland im Hinblick auf HDTV implementierten Preisstruktur hätten sich zudem die Verbreitungskosten für die Programmveranstalter nicht erhöht. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

149 Kommentare im Forum

  1. AW: Öffentlich-Rechtliche und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung Schön... Wenn man die Meldung genau liest, hört es sich an, als würden ARD und das ZDF einen Aufpreis für die Einspeisung bezahlen! Hört sich eher nach einem Rückzieher seitens KDG an. Hoffentlich dauert es bis zur Einspeisung von RTL HD, VOX HD, Pro7 HD, Sat1 HD und Kabel1 HD nicht auch wieder so ewig lange.... Ach ja, Anixe HD wäre auch noch schön, die waren auch schon mal eingespeist.
  2. AW: Öffentlich-Rechtliche und Kabel Deutschland einigen sich über HDTV-Einspeisung Ich freu mich drauf.....
Alle Kommentare 149 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum