Österreich: ORF Sport+ auch analog – Senderwegfall

8
13
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der österreichische Kabelnetzbetreiber speist den Sender ORF Sport+ ab dem 28. Juni auch analog in sein Netz ein. Dafür sollen je nach Region allerdings andere Sender aus dem TV-Portfolio entfernt werden.

Wie der größte Kabelnetzbetreiber Österreichs am Montag bekannt gab, soll der Sport-Spartenkanal ORF Sport+ ab dem 28. Juni über die zusätzlicheanaloge Verbreitung rund 200 000 weitere Haushalte erreichen. Bisher ist der Sender über UPC für rund 310 000 Haushalte mit Digital-Anschluss zu empfangen.

Um eine Ausstrahlung von ORF Sport+ in den analogen Kabelnetzen zu ermöglichen, ist UPC gezwungen in den verschiedenen Netzen der Regionen Wien, Wien-Umgebung, Baden, Wiener Neustadt, Graz, Reichenau, Klagenfurt, in Oberösterreich und in Tirol einen anderen Sender aus seinem Programm-Portfolio zu entfernen. Im Raum Wien und Tirol soll dies BBC Entertainment betreffen. In Graz und Umgebung werden die Kabelkunden auf HR-Fernsehen verzichten müssen. In den weiteren Regionen sollen entweder der HR, WDR, NDR oder Bloomberg TV aus dem Senderangebot verschwinden. Genauere Informationen können sich UPC-Kabelnetzkunden mit Analoganschluss auf der Homepage des Anbieters holen.

Ähnlich wie die großen deutschen Kabelnetzbetreiber setzt damit auch UPC auf eine analoge Verbreitung ihrer Programme, wie die Analog-Aufschaltung von ORF Sport+ zeigt. Mehr als 60 Prozent der Kunden des Anbieters beziehen ihr Programm jedoch bereits digital. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall Sehr gut, dass man die Zahl analoger Sender nicht erhöht.
  2. AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall was ist genau gut dran? abgesehen davon, dass kein platz ist... es sind bei fast allen kabel betreibern nur 1-2 digitalreceiver erhältlich, zb bei upc dem größten betreiber. also darf man dann nur 2 tvs/dvd/hdd recorder betreiben? einzig bei kabelplus , dem einzigen mir bekannten betreiber, der keine proprietäre hardeware braucht, kann man unbegrenzt digireceiver anschließen. die zeit wo man einen fernseher im haus hatte, ist wohl 40j vorbei. oder willst du wieder verordneten gemeinschaftsempfang?
  3. AW: Österreich: ORF Sport+ auch analog - Senderwegfall Es gibt mit UPC, A1 und der LIWEST aber nur drei Anbieter mit Zwangsreceiver. Und zumindest UPC und A1 ist ja keine DVB-C Technik, bei der Liwest weiß ich es nicht. Dagegen z.B nur in NÖ: Kabelplus, OGA, Catv Bauer, Kabel TV Amstetten, wibs Alle ohne Zwangsreceiver, sehr viel SKY HD. Also wenn man nicht gerade in Wien/Graz/Linz wohnt, dann ist Kabelfernsehen in Ö schon in Ordnung. Aber Kabelplus kauft sowieso alles auf, was sie bekommen, hoffentlich auch bald UPC...
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum