Premiere HD bald im Kabelnetz von Unity

6
11
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

München – Mit der neuen Vereinbarung über die Bundesligarecht hat Premiere auch die Einspeiseverträge mit Unitymedia bis Ende 2013 verlängert.

Die bisherige Bandbreite von fünf Kabelkanälen à 8 MHz steht für die Verbreitung aller Premiere Programme weitere sechs Jahre zur Verfügung.

Zusätzlich wird auch die Einspeisung von Premiere HD ermöglicht. Auch alle bisherigen Pay-per-View- und Video-on-Demand-Dienste von Premiere werden weiter angeboten.
 
Premiere wird seine Kundenbeziehungen im Kabel von Unitymedia weiterhin direkt halten und die Kunden direkt betreuen. Premiere-Chef Kofler: „Dieser neue Einspeisevertrag ist ein Durchbruch bei unseren Verhandlungen für die Verlängerung der Kabelverbreitung von Premiere in Deutschland. Besonders wichtig ist, dass Premiere sein bisheriges Geschäftsmodell mit direkten Kundenbeziehungen – ohne Plattformbetreiber als Zwischenhändler – fortführen kann.“[fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Premiere HD bald im Kabelnetz von Unity Es wäre besser, wenn man alles mit einer einzigen Smartkarte Digital TV Basic und Premiere schauen kann, ohne das man dauernt die Karten in der Box austauschen muss. Z.zt. ist es so, das man eine Smartcard für Ditigal tv Basic und eine Smartcard für ein Premiere Abo haben muss. Nicht gerade Verbraucherfreundlich. Und Premiere über Unitymedia?? Da fehlt das Paket Premiere Thema
  2. AW: Premiere HD bald im Kabelnetz von Unity Was ist "bald"!? Wann!?? Auch unausgebaute Gebiete? Das sind Fragen,die interessieren.
  3. AW: Premiere HD bald im Kabelnetz von Unity @OneOfNine: Ich habe das Premiere Blockbuster im ABo von Unitymedia mit dem Vollprogramm Tividi (also alle Tividi Programme) und muss keine Karte wechseln, wenn ich in den Premiere und Tividi Kanälen "hin und her" schalte. Habe den ganz normalen Tividi Receiver. Habe ich bei dir etwas falsch verstanden oder warum geht das bei dir nicht? Unabhängig davon, Unitymedia sollte schleunigst HD Sender einspeisen. Spätestens Ende September war ich Unitymedia Kunde, wenn HDTV nicht kommt. Dann wird eine Sat-Schüssel angeschafft und weg ist wieder ein Kabel Kunde! Vor allem sollten sie dem Kunden überlassen, welchen Receiver er nutzen möchte! Keine bekloppten Knebelverträge mit irgendwelchen 3. klassigen Receivern ohne irgendwelche Zusatzfunktionen. Sie sollten nicht vergessen, dass gerade Kunden in diesen Bereichen nicht selten relativ gut informierte, und nicht eben wie bei den analogen Standard-Anschlüssen meist sehr ältere Kunden sind. Sie wissen ziemlich gut was sein Geld Wert und was Schrott ist. Also speist bitte schleunigst HDTV ein und überlasst es den Kunden, welche Receiver sie nutzen möchten!
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum