Primacom darf Niederlande-Tochter verkaufen

0
9
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Mainz – Die niederländische Kartellbehörde hat grünes Licht gegeben für den indirekten Verkauf sämtlicher Anteile am niederländischen Kabelnetzbetreiber N.V. Multikabel.

Weiterhin darf Primacom die Verbindlichkeiten aller niederländischen Tochtergesellschaften an die Amsterdamse Beheer-en Consultingmaatschappij B.V. und Christine Beheer-en Adviesmaatschappij B.V., Gesellschaften, die von dem global tätigen Private Equity Fonds Warburg Pincus Private Equity IX kontrolliert werden, abgeben.
 
 [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert