PVR-Spezialist Tivo und US-Kabelriese Comcast kooperieren

0
6
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com

Der Receiver-Hersteller Tivo und der größte amerikanische Medienkonzern Comcast haben am Montagabend bekannte gegeben, dass auf den Tivo-Set-Top-Boxen zukünftig das Comcast Video-On-Demand-Angebot zur Verfügung steht.

Neben dem Zugriff auf das lineare Fernsehprogramm sowie Internetanwendungen ist laut einer Mitteilung der beiden Unternehmen von Montag erstmals auch der Abruf von On-Demand-Programmen aus der Comcast-Online-Videothek Xfinity überdie Premiere Receiver der PVR-Spezialisten möglich. Der Set-Top-Boxenhersteller Tivo, der als der Erfinder der modernen Festplatten-Receiver, gilt und der Kabelnetzbetreiber kooperieren demnach sowohl in der Vermarktung als auch in der Bereitstellung der Set-Top-Boxen.

Überdies wird der Kabelriese die Empfangsgeräte kostenlos für Kunden bereitstellen, sobald der neue Dienst in der Region zur Verfügung steht. Die neuen Geräte sowie Dienste sollen zuerst in der Region San Francisco Bay zur Verfügung stehen und dann nach und nach in weiteren Region verfügbar gemacht werden. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum