Schweiz: Mehr als eine Million Haushalte mit digitalem Kabel-TV

0
25
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Die Zahl der Schweizer Haushalte, die digitales Kabelfernsehen nutzen, hat sich in den letzten drei Jahren mehr als verdoppelt. Mitte September wurde die Millionengrenze überschritten. 90 Prozent der Kabelnetze bestehen aus Glasfasern.

Anzeige

Die Werte gehen auf einer repräsentative Befragung zurück, meldete der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen, Swisscable, am Dienstag. Im April wurden 1 986 Personen in der Schweiz telefonisch befragt. Swisscable hat zudem die Wachstumsraten zugrunde gelegt sowie Werte aus den Vorjahren herangezogen und leitet daher ab, dass Mitte September 1 012 000 Haushalte digitales Kabelfernsehen nutzten.

Die steigenden Zahlen führte Claudia Bolla-Vincenz, Geschäftsführerin von Swisscable, auf die Vorteile des digitalen Fernsehens zurück, beispielsweise auf „die bessere Bild- und Tonqualität, das riesige Programmangebot sowie die zahlreichen Zusatzfunktionen“. Laut Unternehmensangaben bestehen heutzutage  90 Prozent der Kabelnetze aus Glasfasern. So können TV-Geräte, Computer und Telefone ohne Leistungseinbußen im gleichen Haushalt simultan genutzt werden. [nn]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum