Störungen im Kabelfernsehen

33
10
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Satellitenantennenbesitzer kennen das Problem der Bildstörungen- Kabel-TV-Zuschauer aber zunehmend auch.

Wer einen Kabelvertrag mit einem großen Anbieter in Deutschland in der Tasche hat, konnte bei schlechtem Wetter, Hagel und Schnee die Satellitenbenutzer nur belächeln.

Sein Kabel war ja Kabel und damit störungsunempfindlich. Doch seit der Zeit der fortschreitenden Digitalisierung schleichen sich immer mehr Tücken ein, die den Fernsehgenuss schnell vermiesen können. Das ist wiederum der Satellitenschüsselnutzer im Vorteil: Er kann ein bisschen an der Antenne drehen und hat dank neuer Satellitenposition neue Sender auf dem Bildschirm und muss den Fernsehabend nicht ganz frustriert ohne TV verleben.

HDTV und Co. fordern Ihren Tribut ob dem immer größeren Bedarf an Bandbreite. Da bleibt einiges auf der Strecke. Ärgern auch Sie sich des Öfteren, weil Sie Empfangsprobleme trotz Kabelanschluss haben? DIGITAL FERNSEHEN zeigt Ihnen, wie Sie Abhilfe schaffen können. Lesen Sie unsere Tipps in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN, die am Kiosk und im Abo (auch rückwirkend) erhältlich ist.
 
 
 
Interessieren Sie sich für die neuesten Kinofilme, Computerspiele, Hörbücher, CDs, DVDs? Dann schauen Sie nach NEMO – die neue Zeitschrift aus dem Auerbach Verlag. Tauchen Sie ein in NEMOPOLIS. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

33 Kommentare im Forum

  1. AW: Störungen im Kabelfernsehen Ist das Ironisch gemeint? Wüsste nicht wo Kabelfernsehen Störungssicherer wär. Die Empfangen auch nur über Satellit... (Bis auf wenige Ausnahmen) Bundespost und Richtfunk war vorgestern. Klar haben die (KabelD) grössere Schüsseln.Trotzdem ist bei Unwetter das Kabel oft genug gestört.Schon immer. Vom Standort abhängig hat Nürnberg (Kabelstern) am Downlink Ausfälle und ich hier (30km Südöstlich) per Satellit keine Probleme. Würden die ihre Empfangsstellen so lassen könnten sie ja im Notfall umschalten.So wie Premiere dann von München nach Nürnberg schaltet. Aber ne,Nürnberg muss dann für halb Nordbayern herhalten.
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum