Tele 5 nimmt Platz von Terranova ein

6
6
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Düsseldorf – Aus wirtschaftlichen Gründen hat der Dokumentationskanal „Terranova“ angekündigt, sein Programm einzustellen. In Nordrhein-Westfalen gibt es bereits einen Nachfolger.

Sobald „Terranova“ abgeschaltet wird, übernimmt der private Fernsehsender „Tele 5“ den analogen Kabelplatz. Das hat in der vergangenen Woche die Medienkommission der Landesanstalt für Medien in Nordrhein Westfalen (LfM) entschieden. „Tele 5“ wird dann ganztägig zu sehen sein.

Betroffen von dem Wechsel sind in dem Bundesland rund vier Millionen Haushalte, die über einen Kabelanschluss verfügen. Die Verschiebung berührt allerdings noch weitere Sendeplätze im Kabelnetz der in NRW agierenden Betreibergesellschaft „Unitymedia“. Künftig werden auch die Programme von HSE 24, DMAX, NRW.TV und Comedy Central ganztägig im analogen Kabel ausstrahlen, statt sich – wie bisher – den Platz mit anderen Kanälen zu teilen. Haushalte mit digitalem Kabelanschluss sind von den Änderungen nicht betroffen. [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Tele 5 nimmt Platz von Terranova ein Warum noch auf analog setzen? Lieber frei werdende Analogplätze für die kommenden HD Programme freihalten...
  2. AW: Tele 5 nimmt Platz von Terranova ein Verschlüsslung aufheben,und bis ende des Jahres analog ganz abschalten.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum