Tele Columbus setzt auf Kooperation mit Logistik-Dienstleister

0
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Tele Columbus setzt für Lagerung und Versand seiner Digitalreceiver und Modems auch in Zukunft auf die Zussamenarbeit mit dem Logistik-Dienstleister Loxxess. Durch die Auslagerung der Dienstleistungen will sich der Kabelnetzbetreiber stärker auf Netz- und Inhalteausbau konzentrieren.

Der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus hat am heutigen Donnertag angekündigt, auch in Zukunft auf die Zusammenarbeit mit dem Logistik-Dienstleister Loxxess zu setzen. Beide Unternehmen haben demnach ihre bestehende Kooperation um weitere fünf Jahre verlängert. Seit 2008 kümmert sich das Logistik-Unternehmen um Lagerung, Versand und Mehrwertdienste für mehrere 100.000 digitale Fernsehempfänger und Modems von Tele Columbus.

Über die Warenannahme und-Lagerung hinaus verarbeitet das Unternehmen laut Tele Columbus die eingehenden Bestellungen, übermittelt die Daten an den Kabelnetzbetreiber und verschickt Receiver und Modems sowohl an den Fachhandel, als auch an die Endverbraucher. Dietmar Schickel, Geschäftsführer von Tele Columbus, sieht in der Zusammenarbeit mitdem Logistik-Dienstleister Vorteile: „Dank der zuverlässigen Entlastung in der Logistik können wir uns voll auf unsere Kernkompetenz beim Ausbau der Kabelnetze und unserer Multimedia-Angebote konzentrieren.“  [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum