Tele Columbus speist Arena TV testweise ins Kabel

0
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Auf dem analogen Kabelplatz 31 ist der interaktive Auktionskanal Arena ab dem 1. Dezember täglich von 8 Uhr bis 1 Uhr nachts zu empfangen.

Die Testeinspeisung erfolgt zunächst in Potsdam auf dem analogen Kanal 31 und ist ohne Zusatzgeräte oder Abonnements für jeden angeschlossenen Kabelhaushalt empfangbar.
 
Neben den 33 UKW-Radiosendern und zahlreichen digitalen TV- und Radioprogrammen werden mit Arena nun 47 TV-Programme im analogen Angebot der Tele Columbus Gesellschaft RKS Berlin verfügbar sein. Das Kabelnetz in Form einer hochmodernen Glasfaserringleitung zur Versorgung von derzeit etwa 30 000 Potsdamer Haushalten wurde im März 2004 in Betrieb genommen. Das Angebot umfasst schon jetzt mehr als 200 analoge und digitale TV- und Radioprogramme. Ausgehend von den optimalen technischen Voraussetzungen bietet Tele Columbus seine Kabelnetze den unterschiedlichen Programmveranstaltern auch als Plattform an, um neue Fernsehformate auf ihre Akzeptanz beim
Zuschauer testen zu können. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert