Tele Columbus versorgt weiter Leipziger Unitas-Haushalte

7
90
tele columbus
© Tele Columbus
Anzeige

Die Leipziger Wohnungsgenossenschaft Unitas eG und Tele Columbus haben die Verlängerung ihrer Zusammenarbeit vereinbart.

In mehr als 4.500 Haushalten wird Tele Columbus unter der Marke Pyur im HFC-Breitbandnetz weiterhin Internet, Telefonanschlüsse und TV-Angebot bereitstellen. Zudem werden 850 Wohnungen für den direkten Glasfaseranschluss (FTTH) vorbereitet.

Die Zusammenarbeit zwischen Unitas und Tele Columbus bzw. deren Tochterunternehmen HL komm und Primacom geht bis in das Jahr 1990 zurück. Beispielsweise stieg die Zahl Fernsehprogramme von anfangs rund 30 analogen Kanälen auf heute bis zu 250 digitale Programme, viele davon in HD. Im Jahr 1999 wurden dann in Leipzig erstmals Internet-Verbindungen per Breitbandkabel möglich. Heute stehen in allen von Tele Columbus versorgten Wohnungen der Unitas Internet-Anschlüsse mit bis zu 400 Mbit/s zur Verfügung. [bey]

Bildquelle:

  • TeleColumbus_1: © Tele Columbus

7 Kommentare im Forum

  1. Glaubst du mit VF KDG würden die besser fahren ? - auch preislich. Woanders mit schlechten Netz dürfte die Sache anders aussehen.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum