Telefonieren via Fernsehkabel: Pilotprojekt in Leipzig

0
6
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Der größte deutsche TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschlandhat den Markt für Webtelefonie ins Visier genommen und startet Mitte kommender Woche in Leipzig erstmals ein Pilotprojekt für das Telefonieren per Fernsehkabel.

Im zweiten Halbjahr sollen die Angebote großflächig eingeführt werden, erfuhr die Financial Times Deutschland aus Unternehmenskreise. „Wir wollen mit dem Pilotprojekt Erfahrungen sammeln“, bestätigte ein Kabel Deutschland-Sprecher den Start in Leipzig.
 
Ein Großeinstieg des mit knapp zehn Millionen Kunden mit Abstand führenden Kabelanbieters in den Markt für Telefonate könnte die Deutsche Telekom in ihrem Festnetz weiter unter Druck bringen, schreibt die Financial Times Deutschland weiter. Bereits jetzt verliert der Konzern zusehends Marktanteile an die Konkurrenz.
 
Bisher hatten die Eigentümer Kabel Deutschlands dieses Geschäft mit Skepsis gesehen. „Wir haben den Markt beobachtet. Jetzt glauben wir, dass sich mit der Telefonie Geld verdienen lässt“, heißt es im Investorenkreis. Allein die Kundenbindung sei somit weit stärker. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert