Telekom-Austria-Tochter erweitert Produktportfolio

3
10
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Ab sofort bietet die Telekom-Austria-Tocher A1 Kabel TV weitere Sender für die fremdsprachige Bevölkerung Österreichs an. Unter anderem werden das serbische und türkische Angebot ausgebaut.

Einer Mitteilung des Kabelfernsehanbieters vom Montag zufolge werden ab sofort außerdem zehn neue fremdsprachige Kanäle angeboten. Auch das regionale Portfolio in Österreich sei ausgebaut word. Das Basisangebot von A1 Kabel TV wurde um 20 Sender aufgestockt und umfasse nun über 110 TV-Kanäle ohne zusätzlichen Aufpreis. Dazu kommen 30 Premium-TV-Sender und 10 HD Kanäle.
 
Neben zusätzlichen Angeboten auf Serbisch und Türkisch sind nach Unternehmensangaben nun erstmals auch TV-Kanäle auf Chinesisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch und Ungarisch verfügbar.

Zudem wurden die regionalen Angebote für Kärnten und Tirol um insgesamt zwei Sender aufgestockt. Zudem seien N24, Astro TV, Hip 90, Media Shop und ORF 2 Europe (inklusive Gebärdensprache) neu ins Angebot aufgenommen worden.
 
A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group. A1 Kabel TV ging aus aonTV hervor, das es seit 2006 gibt und mittlerweile 100 000 Kunden in ganz Österreich begeistere. Bereits 8 von 10 österreichischen Haushalten könnten die 90 TV-Sender im Basispaket, 24 Premium-TV-Kanäle, über 1 000 Filme und Serien in der integrierten Videothek sowie HD-Inhalten empfangen. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom-Austria-Tochter erweitert Produktportfolio Net so voreilig: erst ab 14. Juni schmeißt die Telekom Austria alles (AON, Telekom-Festnetz, Mobilfunk) in den A1 - Eintopf.
  2. AW: Telekom-Austria-Tochter erweitert Produktportfolio Aber Werbung wird heute schon für den neuen einheitlichen Namen im TV gemacht
  3. AW: Telekom-Austria-Tochter erweitert Produktportfolio Diese A1 Telekom macht derzeit einen etwas chaotischen Eindruck auf mich. Zum einen gibt man eine Pressemitteilung heraus in der von A1KabelTV die Rede ist und man aonTV als vormaligen Namen bezeichnet und zum anderen findet man darin dennoch eine Senderliste von aonTV verlinkt. Quelle der Pressemitteilung der A1 Telekom: A1 Kabel TV Basispaket auf über 110 TV-Kanäle erweitert: 33 Fremdsprachen-Sender und schnellster Kanalwechsel Newsroom – A1 Telekom Austria Interessant ist auch, dass dieses A1KabelTV 9live durch Mediashop ersetzt hat, ausgerechnet jetzt, wo Call-In auf dem Sender endlich Geschichte ist...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum