Teleste: Preiswertes Triple-Play fürs Kabel

0
4
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Turku – Der finnische Anbieter von Breitband-Ausstattung will mit Datentransferraten bis 100 Mbit/s schnelles und vor allem preiswertes Triple-Play für Kabelkunden ermöglichen.

Teleste will über herkömmliche TV-Kabelnetze Datentransferraten ermöglichen, die einer Glasfaser-Anbindung kaum nachstehen.Unter dem Namen „Ethernet to the Home“ soll die Technologie ab dem kommenden Jahr angeboten werden. Derzeit wird in Zusammenarbeit mit dem TV-Dienstleister Essent ein Feldversuch durchgeführt, ließ das Unternehmen verlauten. Die Internet-Anbindungen arbeiten mit 30 Megabit pro Sekunde.
 
Echte Triple-Play-Angebote mit Daten-, Sprach- und Video-Übertragung verlangen mindestens 30 Megabit pro Sekunde. Allein ein Fernsehprogramm beansprucht bereits ein bis zwei Drittel dieser Bandbreite.
 
Telestes „Ethernet to the Home“ soll gegenüber vergleichbaren Technologien relativ preisgünstig werden: Für 50 bis 200 Euro könnte ein Haushalt schon mit einem solchen Anschluss ausgestattet werden. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert