Triple Play für Eisenhüttenstadt: EWG und Primacom einigen sich

0
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/Eisenhüttenstadt – Die Primacom-Kunden der Eisenhüttenstädter Wohnungsbaugenossenschaft (EWG e.G) sollen noch im Dezember 2006 digitales Fernsehen und Radio bekommen.

Im Jahr 2007 sollen dann alle Kunden in Eisenhüttenstadt für Triple Play ausgestattet sein. Dafür hat der Kabelnetzbetreiber einen langfristigen Vertrag mit der der EWG e. G. abgeschlossen.

Der Kabelnetzbetreiber bietet im kommenden Jahr in den von ihm versorgten Wohnungen das Telefonieren über das Fernsehkabel, an. Zudem kann mit dem Kabelmodem mit dem Primacom Angebot unabhängig von der Telefonleitung im Internet gesurft werden. Darüber hinaus werden die digitale Programme des Kabelkiosk empfangbar sein.
 
Zuvor muss am Kabelnetz noch gearbeitet und vor allem investiert werden. Daher kann es in der Bauphase zeitweise zu Störungen in der TV- und Hörfunkversorgung kommen, informiert der Kabelbetreiber und bittet die Kunden bereits jetzt um Verständnis. Alle von Primacom versorgten Haushalte in Eisenhüttenstadt werden zudem vor der Umstellung Post vom Unternehmen erhalten. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert