TV-Kabel: „Potential für bis zu 20 GBit/s“

29
17
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Für die Zukunft des Internets sieht man sich zumindest bei Kabel Deutschland bestens gerüstet. So soll das TV-Kabel Potential für Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 20 GBit/s bieten.

Anzeige

Während die Bundesregierung bis 2018 jedem Haushalt in Deutschland einen schnellen Internetanschluss von mindestens 50 MBit/s garantieren möchte, liegen die maximalen Surfgeschwindigkeiten in einigen Städten bereits jetzt bei 100 MBit/s oder höher. Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia Kabel BW und Kabel Deutschland bieten sogar bereits Anschlüsse mit Downloadraten von bis zu 200 MBit/s.

Vor allem die Kabelnetzbetreiber scheinen dabei gedanklich auch schon viel weiter zu sein. So teilte Kabel Deutschland am Montag mit, dass man bei einem Feldversuch bis zu 4,7 GBit/s im Download erreicht habe. Doch das Ende der Fahnenstange soll auch damit noch nicht erreicht sein. So geht man bei der Vodafone-Tochter davon aus, dass man die Kabelnetze perspektivisch sogar auf bis zu 20 GBit/s kann. 
 
In Zahlen ausgedrückt wäre dies die hundertfache Geschwindigkeit dessen, was mit der aktuellen DOCSIS-3.0-Technlogie derzeit im Endkundenbereich realisiert wird. Bis derartige Geschwindigkeiten im Netz wirklich angeboten werden beziehungsweise überhaupt sinnvoll sind, dürfte allerdings noch einige Zeit vergehen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

29 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Kabel: "Potential für bis zu 20 GBit/s" Tut irgendwie gut....Sky/HD+ Werbetage hatten wir ja letzte Woche genug
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum