Unitymedia: „Jetzt Digital!“ überzeugt 100 000 Haushalte

4
14
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Nahezu 100 000 Haushalte haben sich im Rahmen der erfolgreichen Digitalisierungskampagne in Nordrhein-Westfalen und Hessen bereits für den digitalen Kabelanschluss entschieden.

Die Aktion „Jetzt Digital“ ist eine Initiative zur Digitalisierung der Kabelhaushalte zwischen Unitymedia, den Landesmedienanstalten in NRW und Hessen, einigen TV-Sender sowie weiteren Partnern.

Unitymedia hat derweil angekündigt, unverändert in den Ausbau der Kabelnetze für Breitband- und Triple-Play-Angebote zu investieren. Die Gesamtinvestitionen des Unternehmens liegen im laufenden Geschäftsjahr per Ende September bei 112 Millionen Euro. Bisher haben fünf Millionen Kabelhaushalte bzw. 58 Prozent der erreichbaren Haushalte in NRW und Hessen Zugang zu Breitband-Internet und -Telefon aus dem TV-Kabel – bis Jahresende 2007 sollen es 66 Prozent sein. Digital TV ist bereits flächendeckend im gesamten Unitymedia-Kabelnetz verfügbar.
 [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. ...wie viele werden wieder kündigen... ...wenn sie feststellen, dass sie nur noch über einen Empfänger schauen können. Mehr als eine SMART-Card wird's ja wohl nicht geben.... 'n schönen Gruß Watz
  2. AW: Unitymedia: "Jetzt Digital!" überzeugt 100 000 Haushalte @Watz ... natürlich gibt es mehrere Smartcards. Inkl. Receiver bekommt man die bei Unitymedia für 3,90 € im Monat, ohne Receiver sind's 5€ im Monat. Wer sich also beispielsweise einen Technisat UM-K1 im Handel kauft, erhält von Unitymedia eine Smartcard für mtl. 5 € ...
  3. AW: Unitymedia: "Jetzt Digital!" überzeugt 100 000 Haushalte Ich fasse es nicht. Die sind ja schlimmer wie KDG.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum