Unitymedia meldet 50 000 Digitalumsteiger

6
9
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – In Nordrhein-Westfahlen und Hessen sind nach Unitymedia-Angaben in den vergangenen Wochen 50 000 Haushalte auf den digitalen Kabelempfang umgestiegen. Dies sei das Ergebnis der neuen Kampagne für den digitalen Kabelanschluss.

Die gemeinsam mit den Landesmedienanstalten in Hessen und Nordrhein-Westfalen konzipierte „Jetzt Digital“-Kampagne hat nach Angaben des Kabelnetzbetreibers bislang alle Erwartungen übertroffen.

„Wir sind sehr positiv überrascht von dem Erfolg, den wir mit unserer Initiative ‚Jetzt Digital“ schon in den ersten Oktobertagen verzeichnen konnten“, erklärte Parm Sandhu, Geschäftsführer von Unitymedia. Daher habe man die Kapazitäten noch einmal erhöht, um die große Nachfrage nach Digital-Receivern befriedigen zu können.

Die Digitalisierung des Fernsehempfangs sei, so Sandhu weiter, gerade in NRW und Hessen als bevölkerungsstärkste Regionen und eines der Zentren für Industrie und Innovation Europas von großer volkswirtschaftlicher Bedeutung. „Deshalb ist es wichtig, dass die Förderung des digitalen Kabels als wichtigste Medien-Infrastruktur von den Marktpartnern, den Medien, der Landespolitik und den Regulierungsbehörden gemeinschaftlich unterstützt wird“, verwies der Unitymedia-Chef auf die koordinierte Aktion.
 
Aktuell empfangen bereits mehr als eine halbe Million Verbraucher mit Kabelanschluss in Hessen und NRW Fernsehen und Radio digital. Den Trend zum Digitalumstieg im Kabel – seit 2006 hat sich die Zahl der Digitalhaushalte in NRW und Hessen mehr als verfünffacht – soll die konzertierte Informationskampagne nun weiter beschleunigen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Unitymedia meldet 50 000 Digitalumsteiger Hallo zusammen! Bitte nicht so viele ******* Programme bringen, sondern mehr an Bitraten. Sonst nutzen die hochwertigen Fernsehreräte auch nichts. PS. Lieber ein bißchen mehr gas geben in sachen HDTV
  2. AW: Unitymedia meldet 50 000 Digitalumsteiger Da muss ich Dir völlig recht geben, bw lippe, durch die erschreckend niedrige Bitrate vieler Sender ist das Bild so verpixelt, dass ich schon überlege, wieder auf analog umzusteigen. Es wird einfach versucht, zu viele Daten (Analog- und Digital-TV, Internet, Telefon...) durch die Leitungen zu quetschen und die Qualität leidet darunter merklich. Auch die Senkung der QAM-Rate vor einiger Zeit war ein Schuss in den Ofen, da das Digitalfernsehen nun merklich Störanfälliger geworden ist. Man hätte in NRW erst mal die technischen Voraussetzungen schaffen sollen, bevor man nun versucht, das digitale Fernsehn im Hau Ruck-Verfahren in unsere Wohnzimmer zu boxen...
  3. AW: Unitymedia meldet 50 000 Digitalumsteiger Ja klasse jetzt streigen alle um....und nun haben wir außer Klötzchenbildung, Verschlüssellungsproblemen und Bildausfällen vielleicht demnächst nur noch Radio.Unity kriegt ja nicht mal das sd TV mal nur 3 Tage störungsfrei hin - HDTV wie soll das gehen ?
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum