Unitymedia: Modernisierung des TV-Kabelnetzes in Warendorf abgeschlossen

0
20
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Warendorf/Köln – Der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, Unitymedia, hat das TV-Kabelnetz in Warendorf und Sassenberg modernisiert.

Mit der Netzaufrüstung sind in Warendorf und Sassenberg erstmals Internet und Telefonie über das TV-Kabel möglich, berichtet der Kabelnetzbetreiber. „Rund 14 000 Haushalten in Warendorf und Sassenberg steht ab sofort eine günstige Alternative zu den Angeboten der Telekommunikations- und DSL-Anbieter zur Verfügung“, so Unitymedia.

Im Rahmen der Offensive „Breitband Regional“ schließt der Kabelnetzbetreiber Unitymedia 2009 über 730 000 Haushalte in 99 ländlichen Gemeinden in NRW und Hessen an eine leistungsfähige digitale Infrastruktur an.
 
Im Rahmen der Modernisierungsarbeiten sind die Fernsehprogramme Ned 2 (niederl.) (S10) und DMAX (K25) neu hinzugekommen. Auf geänderten Kanalplätzen befinden sich nun die Sender: Das Vierte (S25), MTV (K21), HSE 24 (K22), Euro News (K23), Channel 21 (K23), Nick/Comedy Central (K24) und BBC World News (K26). Das Bayerische Fernsehen ist ab sofort wieder auf Kanal S04 zu sehen.
 
Eine komplette Programmübersicht ist den Kunden bereits per Post zugegangen, sie ist aber auch unter www.unitymedia.de/aktuell abrufbar. Die Programmbelegung beim digitalen Kabelempfang bleibt unverändert. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum