Unitymedia übernimmt Kabelnetz Groß-Gerau, Weiterstadt und Büttelborn

0
12
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Bild: © soupstock - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, übernimmt die Netze der KfGW GmbH in Groß-Gerau, Weiterstadt und Büttelborn.

Dies teilt das Unternehmen mit. Nach Modernisierungsarbeiten und der Netzintegration, die voraussichtlich bis Ende April 2009 abgeschlossen sein werden, erhält die Region Anschluss an eines der modernsten und leistungsstärksten Netzwerke Europas.
 
Über 24 000 Kabelhaushalte in der Region haben damit die Möglichkeit, von attraktiven Angeboten zu profitieren: Die Kombination aus einer Internet-Flatrate mit 20 Mbit/s im Download, unbegrenzten Telefonaten ins deutsche Festnetz und Digitalfernsehen mit bis zu 74 digitalen TV- und 67 Radiosendern ist derzeit für nur 25 Euro im Monat erhältlich.
 
Die Modernisierungsarbeiten am Kabelnetz begrenzt Unitymedia auf die kürzest mögliche Zeit – pro Haushalt kann es in der Regel nur einmal tagsüber zu kurzen Bild- und Tonunterbrechungen kommen. An der Programmbelegung ändert sich nichts. Unitymedia informiert in den nächsten Tagen alle Kabelhaushalte in Groß-Gerau, Weiterstadt und Büttelborn rechtzeitig per Postwurfsendung über die geplanten Änderungen und die neu verfügbaren Produkte. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Kabel_Artikelbild: © soupstock - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum